Pressetexter Webtexter Unternehmenstexter

Output

Das Output bei der Erfolgskontrolle umfasst die Medienresonanz als direkte Wirkung von den auf die Medien gerichteten Maßnahmen. Dementsprechend hat die medienbezogene Evaluation eine große Bedeutung.  Dazu gehören das Ausweisen der entsprechenden Kosten (was hätte eine passende Anzeige gekostet).

Dabei ist allerdings zu beachten, dass ein redaktioneller Beitrag glaubwürdiger ist, als eine Werbebotschaft.

Clippings sind häufig als Pressespiegel aufbereitet und beinhalteen die Auswertung und Sammlung bezüglich der Häufigkeit und Umfang von abgedruckten Beiträgen.
Die Medienresonanzanalyse kann vor, während oder nach der PR-Aktion durchgeführt werden. Es bietet sich die Möglichkeit, Medienberichte neben ihrer Aussagekraft auch inhaltsanalytisch zu prüfen. Dadurch lässt sich die Berichterstattung in quantitativer und qualitativer Hinsicht analysieren.